15
Liederabende Musik und Literatur
<<<  1 2 3 4 5
Internationale Festivals
6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 >>>


15
Fest der Kontinente in Berlin

Seit 2000 setzte die künstlerische Initiatorengruppe um Irmgard Schleier, Peter Homann und Eva Mattes den Internationalen Dialog der Kulturen in Berlin fort, gemeinsam mit vielen Künstlerkollegen der Berliner Theater.
Schirmherren des Festivals waren 2001 Bundespräsident Johannes Rau und 2003 der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit. Das Fest der Kontinente, verstand sich als künstlerisches Plädoyer für die Gleichberechtigung aller Kulturen, europäischer und außereuropäischer Traditionen sowie deren Weiterentwicklung in der zeitgenössischen Kunst. Es brachte 2001 und 2003 Künstler aus 22 Ländern auf die Berliner Konzert- und Theaterbühnen in Ost und West. Sie gaben den Blick frei auf Regionen und Gesellschaften der Welt, in denen Erhalt und Weiterentwicklung der künstlerischen Traditionen Brücken schlagen zwischen Vergangenheit und Zukunft und in Beziehung treten zu den urbanen Kulturen der Metropolen des dritten Jahrtausends. Neue Musik, Klassik, Jazz, Chanson, Ethnische Musik, Theater, Tanztheater und musikalisch-literarische Programme, Uraufführungen, Erstaufführungen, Eigenproduktionen, Workshops und Lectures.

Zum Auftakt setzten die "Feste der Stimmen" in der Gethsemanekirche in Prenzlauer Berg einen besonderen Akzent auf unbekannte musikalische Traditionen, die erstmals eine größere Öffentlichkeit erfuhren, mit außergewöhnliche Solisten, Vokal- und Instrumentalensembles von den Rändern Europas bis nach Zentralasien. Die musikalisch-literarischen Revuen zum Abschluß vereinten eine Vielfalt prominenter mit noch zu entdeckenden Stimmen aus Berlin zu Streifzügen durch die kosmopolitische Geschichte der Weltstadt, 2001 im Haus der Berliner Festspiele und 2003 im Tränenpalast. Das Panorama eines gleichberechtigten Dialogs der Weltkulturen skizzierten einige besondere Konzertereignisse, die auf Anregungen des Komponisten György Ligeti (1926-2006), dem Ehrenvorsitzenden des Festivals, zurückgingen. Sie brachten im Kammermusiksaal der Philharmonie in 2001 Ensembles der Aka-Pygmäen mit dem Pianisten Pierre-Laurent Aimard zusammen, und in einem großes Festprogramm 2003 zum 80. Geburtstag des Komponisten, dessen kammermusikalisches Werk mit traditioneller Hofmusik der Banda Linda aus dem heutigen Uganda und einer Uraufführung für kubanische Batá-Spieler der afrokubanischen Komponistin Tania León. Im Jahr vor der europäischen Erweiterung öffnete das Fest der Kontinente 2003 das Fenster weit nach Osten - bis an die Grenzen des neuen Europa und darüber hinaus. "Bedeutende Kulturlandschaften sind heute wieder zugänglich, deren Kenntnis selbstverständlicher Bestandteil des Bildungsschatzes früherer Generationen war. Neue zeitgenössische Kunstsprachen entstehen im Aufeinandertreffen lange verborgener Traditionen und einer jungen urbanen Kultur; zwischen Erinnerung und Aufbruch bewahren sie die widerständige, utopische Kraft der Überlieferungen und schärfen den Blick für die Gegenwart" Migration, Erfahrungen der Differenz und der Diaspora - wesentliche Stichworte des Fest der Kontinente 2003 verdichten sich künstlerisch in einem Festprogramm zum 80. Geburtstag von György Ligeti: Der Migrant als Vorbote der Zukunft. Über die künstlerischen Veranstaltungen hinaus soll deutlich werden, dass mit den Veränderungen in Osteuropa auch der europäische Westen aufgefordert ist, seine Positionen neu zu bestimmen. (Irmgard Schleier im Vorwort zum Programm s. www.fest-der-kontinente.de )

Verein: Mario Adorf, Barbara Auer, Monica Bleibtreu, Margarita Broich,
Chandralekha, Beatrice Cordua, Angelica Domröse, Antje Ellermann,
Uwe Friedrichsen, Vadim Glowna, Eva-Maria Hagen, Corinna Harfouch,
Hannelore Hoger, Peter Homann, Dominique Horwitz, Nina Hoss,
Burghart Klaußner, Zygmunt Krauze, Hans Kremer, Maren Kroymann,
Hélène Liebermann, Susanne Lothar, Dagmar Manzel, Giovanna Marini,
Dietrich Mattausch, Eva Mattes, Audrey Motaung, Ulrich Mühe,
Ivan Nagel, Barbara Naujok, Tilo Prückner, Caroline Rehberg,
Hans Michael Rehberg, Susanne Schäfer, Irmgard Schleier, Ea Sola,
Barbara Sukowa, Hilmar Thate, Angelika Thomas, Laura Tonke,
Isabella Vértes, Angela Winkler, Judy Winter, Martin Wuttke.

Vorstand: Eva Mattes, Angela Winkler, Isabella Vértes, Irmgard Schleier

Kuratorium: Prof. Egon Bahr, Prof. Manfred Eichel,
Dr. Hans-Dietrich Genscher, Monika Griefahn,
Prof. Monika Grütters, Dr. Volker Hassemer,
Prof. Dr. Hilmar Hoffmann, Dr. Luc Jochimsen,
Prof. Dr. Dr. h.c. Wolf Lepenies, Prof. Dr. Jutta Limbach,
Prof. Dr. Peter Raue, Prof. Dr. Peter Ruzicka,
Dr. Helmut Schmidt, Irene Schulte-Hillen, Dr. Antje Vollmer,
Dr. Richard von Weizsäcker u.a.

15
Liederabende Musik und Literatur
<<<  1 2 3 4 5
Internationale Festivals
6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 >>>
15